14.06.2021

Isaac
Isaac

 

 

 

Von jedem I-Zwerg gibt es ein neues Einzelfoto auf der I-Wurf Seite.. sie sind so süß und langsam hat man auch immer größere Spielphasen, wo sie so süß und tapsig die Welt entdecken.. man kann sich dann gar nicht mehr von ihnen trennen. Das schöne Wetter hat sie dazu auch überzeugt, dass es draußen einfach doch auch total toll ist.. 

Alle fünf machen sich nach wie vor einfach super und alle Hunde haben hier ihren Spaß. 

11.06.2021

Unser süßer "Eisbär" Image
Unser süßer "Eisbär" Image

So süß.. ich wusste ja, dass sie noch süßer werden und die absolut süßeste Zeit  kommt ja eigentlich sogar erst noch, aber ich bin dennoch schon total im Zuckerwahn. Langsam aber sicher, haben sie sogar mal kurze Zeiten wo es schon etwas rund geht und man leicht mit Ihnen spielen kann.. das versucht natürlich nicht nur Mama Lucy, sondern das gesamte Rudel zu nutzen.. alle, wirklich ALLE lieben hier die Welpen.. und gehen einfach so großartig mit ihnen auch um.. so schön für jeden einzelnen Welpen, dass sie in so einem tollen Rudel groß werden dürfen. Lucy hat natürlich dennoch alles noch strengstens im Blick, duldet es aber schon immer mehr, dass die Anderen auch mal dürfen.. besonders Ginger hat es da zurzeit sehr gut, sie hat einfach auch noch etwas Welpenschutz bei Oma Lucy, obwohl man, wenn man sie so mit den Welpen sieht, schon fast teils meinen könnte, sie wäre schon erwachsen und selbst gerne bald Mama..

Von allen ist auch wieder ein neues Einzelfoto auf der I-Wurf Seite zu finden. Unser absolutes Model zur Zeit ist aber einfach unser Mädchen Indira.. sie ist der Hit.. sie sitzt sich zurzeit einfach extrem gerne immer passend direkt in die Kamera und "modelt".. mal den Blick nach links schweifen lassen, mal direkt in die Kamera schauen, dann wieder rechts.. und selbst beim geputzt werden.. die Kamera darf nie vergessen werden, außer es gäbe irgendwo was zu essen, dann hat sie für sowas natürlich keine Zeit ;). 

08.06.2021

 

 

 

 

Heute ging es das erste Mal ganz kurz raus mit der kleinen Bande.. in ihrem gemütlichen Stall finden sie es doch noch besser.. so richtig was anfangen können sie damit noch nicht.. aber zum Glück war die beste Ginger Nanny dabei.. sie hat die Chance genutzt und durfte das erste Mal etwas intensiver zu den Welpen und war einfach so umwerfend zu ihnen.. die Kleinen könnten keine bessere "große Schwester" zur Prägung bekommen.. sie waren einfach nur zu süß anzuschauen..

 

 

06.06.2021

Die kleine Bande macht sich nach wie vor sehr gut, sie sind nur kleine "Essens-Schweinchen".. schon allein in der vielen Milch von Lucy baden sie ja immer gerne, aber heute gab es auch die erste Beifütterung, das fanden sie total toll, am Besten aber zum Fuß baden und das Gesicht mal reintunken ging auch gut ;). 

Lucy freut sich dann immer besonders alle abzuschlabbern, aber selbst unsere ober reinliche Mama-Maus bekommt die Bande einfach nie ganz sauber.. mit den Fotos ist es deshalb auch nie so leicht, gestern wollte ich gerne schöne Einzelbilder machen, aber sie sehen einfach immer ... naja, ich finde sie ja auch so einfach unheimlich süß.. .  All unsere anderen Rudelmitglieder sind auch ganz entzückt von Ihnen und jeder versucht Ihnen schon immer jede Menge Liebe zukommen zu lassen.. sie sind alle einfach durchweg unheimlich süß zu Ihnen, selbst unsere kleine Ginger zeigt schon durch und durch absolut tolle "Mama-Gene" und alle warten nur darauf, bis sie noch etwas aktiver werden und dann auch endlich mit ihnen gespielt werden kann. 

03.06.2021

 

 

Langsam aber sicher werden die Kleinen doch immer mehr schon Hunde :). Es werden jetzt immer bessere Laufversuche gestartet, die Stimme mal getestet, immer mehr mit der Umgebung interagiert.. und dabei sind sie einfach so süß. Da mein letzter Post hier etwas unter ging, kommen diesmal dafür ein paar mehr Bilder von den Süßen. Sie machen sich alle weiterhin sehr gut, Lucy hat alle und alles unter Kontrolle und ist nach wie vor, genau wie die Kleinen, einfach glücklich und zufrieden. 

Die Namen stehen nun auch fest und sind eingereicht. 

26.05.2021

Rüde 1
Rüde 1

 

 

Heute kam ich dazu von allen wieder ein neues Einzelfoto hochzuladen, sie  machen sich weiterhin sehr gut und sind wie alle Babys natürlich unheimlich süß. Lucy ist nach wie vor ganz in ihrem Element und einfach so glücklich und die Babys wieder rum somit auch.

 

Langsam öffnen sich die Augen immer mehr.. und sie werden an sich schon etwas aktiver, auch wenn es in erster Linie weiterhin darum geht, an der Zitze zu sein, kuschelig warm zu schlafen, zu wachsen, geputzt und einfach geliebt zu werden.. die Entwicklung, die sie mitmachen geht einfach unheimlich schnell..

25.05.2021

 

 

 

"Hast du mich auch so lieb, wie ich dich? Noch lieber :)"

 

Die süßen I-Linge wachsen und gedeihen, selbst unsere Mini-Maus macht sich super und wir sind sehr happy mit unseren kleinen, neuen Peerlessbordern. 

Lucy geht es natürlich auch weiterhin komplett prächtig und sie ist wie immer einfach auch eine super Mum. 

22.05.2021

Peerlessborder 1, 4, 3, 5 und 2 <3 - 3 Tage alt auf dem Bild
Peerlessborder 1, 4, 3, 5 und 2 <3 - 3 Tage alt auf dem Bild
Peerlessborder 1
Peerlessborder 1

 

 Den Kleinen geht es nach wie vor sehr gut und Lucy ist happy und am kuscheln, stillen, putzen, bemuttern und co :). 

So nehmen alle auch weiterhin ganz brav und viel zu und unsere Mini-Maus hat nun sogar schon fast ihr Geburtsgewicht verdoppelt, es fehlen nur noch ein paar Gramm, sie ist so fit und munter, hat bisher noch nicht einmal geschwächelt, was mich so unheimlich freut. 

Alle sind einfach so süß.. und jeder hat jetzt schon was ganz Besonderes und sich tief in mein Herz geschlichen.. deshalb wird es u.a. auch so langsam aber sicher Zeit für Namen und ich bin schon eifrig am überlegen und sie am befragen, somit sind gerne auch Namenswünsche mit I aktuell sehr willkommen :). Für jeden Welpen gibt es nun auch ein Einzelfoto auf der I-Wurf Seite.

 

Schwestern unter sich :)
Schwestern unter sich :)

20.05.2021

 

 

Hier geht es soweit allen weiterhin gut, auch unserer kleinen Mini-Maus. Sie ist so klug, hat einen eifrigen Lebenswillen und ist mittlerweile schon ganz ohne Hilfe gerne an der besten Zitze.. ganz nach dem Motto "klein, aber oho", lässt sie sich da nicht gerne etwas von ihren größeren Geschwistern was sagen und weiß einfach absolut was sie will. 

18.05.2021

 

 

Lucy geht es nach wie vor sehr gut und die Kleinen machen sich soweit auch sehr gut. Es haben alle schon zugenommen. 

 

Auf dem Foto ist unser aktuell schwerster, schicker Rüde <3. Weitere Bilder werden bald folgen. 

Geburt - 16.05.2021

Wir haben am 16.05.2021 nach einer Bilderbuchgeburt 5 soweit gesunde und muntere Welplein geschenkt bekommen und Lucy hat alles einfach super gemacht und ist sehr glücklich mit ihren Kleinen..

 

wir haben drei Rüden und zwei Hündinnen, leider ist eine Hündin davon ein absolutes Leichtgewicht. Ein Geburtsgewicht von gerade mal 125gr ist für ein Border Collie leider kein gutes Zeichen, alle Wahrscheinlichkeiten sind da eher gegen sie und leider, wer hier uns eifrig verfolgt hat, weiß es ja schon, sie ist nicht unser erstes Leichtgewicht.. und leider haben alle Wahrscheinlichkeiten letztendlich trotz aller Mühe bei so einem  Startgewicht recht behalten. Als sie in einer perfekten Geburt, intakt in ihrer wunderschönen Fruchthölle geboren wurde und Lucy einfach nur so strahlte und sie glücklich beschlabberte muss ich ehrlich gestehen, dass meine Alarmstufe direkt auf rot gesprungen ist - Leichtgewicht - ich sah es sofort ohne sie überhaupt gewogen zu haben.. und um ganz ehrlich zu sein, während sie komplett fit und agil in die Welt startete, Lucy unheimlich glücklich war, kamen mir doch die Tränen.. ich habe keins meiner Sorgenkinder je vergessen, ich denke immer und immer wieder an sie, kann mich gänzlich an sie erinnern.. mich lassen die Verluste nie los und ich habe selbst Jahre danach immer wieder Momente, wo einfach nur Ihnen gehören.. unzählige Male bin ich dazu alles, jede Kleinigkeit wieder und wieder durchgegangen, auch u.a. mit vielen Tierärzten,  Züchtern und die Frage, hätte man nicht doch etwas besser machen können, was wäre wenn man dies oder das anders gemacht hätte bleibt dazu dennoch jedes Mal bestehen, auch wenn ich es an sich weiß, von fachlicher Seite mehrfach bestätigt bekommen habe, man konnte nicht mehr machen, sie waren einfach noch nicht bereit für das Leben auf Erden und es gehört nun mal dazu.. Freud und Leid liegen in den ersten Schritten des Lebens so eng zusammen.. es ist überhaupt ein Wunder, wie in so kurzer Zeit sowas umwerfendes entstehen kann.. und ich versuche mich daran zu erfreuen, Ihnen dennoch die wenigen Tage auf Erden immerhin so angenehm wie möglich gemacht zu haben.. trotz, dass ich es weiß, die Fakten kenne, sie werden in meine Verantwortung geboren.. und ich liebe meines Babys einfach vom ersten Moment an (zu viel). Um weiterhin ehrlich zu sein, ich bin dafür eigentlich gar nicht gemacht.. ich kann nicht noch so einen Verlust ertragen.. der letzte Verlust von unserem Leichtgewicht Forever mit gerade mal 122gr hat mich so schwer getroffen, dass ich am liebsten gänzlich aufgehört hätte und meine geliebte Breeze mit einem Geburtsgewicht von 126gr, du wärst gerade vor ein paar Tagen 4 Jahre alt geworden und hättest doch eigentlich nicht nur 4 Tage alt werden sollen, ihr wart trotz eurem Leichtgewicht solche Kämpfer mit so viel Lebensfreude, es hat trotz allem so viel Spaß gemacht euch kennen lernen zu dürfen, euch hier auf Erden die Tage versüßen zu können und nun habe ich das Gefühl, dass ihr Zwei all eure Kraft auch nochmals in unser jetziges Leichtgewicht-Sorgenkind steckt und die Fakten, Wahrscheinlichkeiten endlich hiermit ändern möchtet! Denn sie ist eine Kämpferin und als sie mir in den ersten Sekunden dies zeigte und dass sie gerne kämpfen möchte, wurde die erste Träne bei ihrem Anblick doch zu einer Freudenträne.. sie wird es schaffen.. . Sie wird es für Breeze,  Forever, für jedes Leichtgewicht schaffen und damit die Statistik nach oben korrigieren- also Alarmstufe rot - aber zum Kampf und das heißt u.a. direkt von der ersten Sekunde an, so wenig Kräfte wie möglich verbrauchen, ihr es so angenehm und leicht wie möglich machen, Temperatur nochmals erhöhen, beeilen mit trocken bekommen, wiegen, die beste Zitze ihr rund um die Uhr gewähren, unterstützen, schauen, dass sie so viel wie möglich von der wertvollen Erstmilch/Lucys Colostrum erhält, sich so wenig wie möglich anstrengen muss und natürlich auch mit weiteren Sachen besonders unterstützen, wie mindestens alle zwei Stunden doch etwas beifüttern, natürlich auch nachts, extra Colostrum, Tierarzt und co.. deshalb entschuldigt bitte u.a. auch, dass mein Berichten etwas kurz kam und kommen wird.. .. und lasst bitte viele Daumen und Wünsche los, damit wir gemeinsam positiv der langen, langen Zukunft der Kleinen entgegen blicken können. Solange sie kämpfen möchte, kämpfen wir.. allerdings kommt hier auch der Punkt, wo ich trotz all dem Kämpfen jedoch nach wie vor weiterhin der Meinung bin, ich versuche alles und habe alles versucht, aber natürlich nur in dem Maße, wie ich persönlich es für das kleine Wesen auch angenehm und sinnig finde und ihr eben auch die Tage wunderschön gestalten kann. Ich möchte, dass sich hier niemand quält, wenn sie gehen möchte, dann darf sie das, wenn sie zu müde ist und nicht mehr kämpfen möchte, dann verstehe ich sie auch..  ABER aktuell gibt sie uns selbst keinen Grund zu zweifeln, dass sie es nicht schafft.. sie ist nach wie vor immer fit, soweit gesund und munter und steht ihren Geschwistern eigentlich auch in nichts nach. 

Ihre Geschwister machen sich alle auch sehr gut. Leider haben wir noch einen kleineren Welpen, ein Rüde mit knapp über 200gr, der natürlich auch besondere Aufmerksamkeit benötigt, wie natürlich die anderen Geschwister auch und alle Neugeborenen sowieso immer. Nicht nur das Gewicht ist entscheiden, womit wir leider auch schon eigene Erfahrungen machen mussten und die natürlich keineswegs weniger vergessen sind.