News 15.03.2018

 

Zum Ende hin habe ich dann doch das Tagebuch etwas schleifen lassen.. die letzten Sätze über die letzten "Unternehmungen", dann die Sätze über den Auszug der Kleinen.. das alles ist nicht gerade mein Lieblingsbereich beim Züchten.. man möchte sie einfach so gerne alle behalten und nachdem man alles gegeben hat, sein ganzes Leben sich seid Monaten nur um sie gedreht hat, muss man sie dennoch, im Wohle für sie selbst, in die weite Welt ziehen lassen. Das einzige was man tun kann, ist die neue Familie mit bestem Gewissen und Fürsorge auswählen und ich hoffe und denke, dass wir das wieder mal sehr schön hinbekommen haben und wünsche allen zukünftigen Peerlessborder-Besitzern und natürlich unseren Zwergen einfach ein unendlich schönes und großartiges Leben! 

 

Und da wir wieder so tolle Menschen gefunden haben, die uns auch alle weiterhin an dem Leben der Kleine teilhaben lassen, haben wir von allen auch schon absolut positive Rückmeldungen bekommen und Zwei und auch Vierbeiner sind einfach rundum glücklich. Natürlich müssen sie auch noch viel lernen, ihr gute "Welpenschule" haben sie aber immerhin im neuem Zuhause nicht gänzlich verlernt ;).

Und damit der Abschied gleich etwas leichter fällt, melden sich auch unsere "alten Peerlessborder-Hasen" alle weiterhin brav. Bubbles war dann u.a. auch gleich ganz nochmals zum Besuch da und tröstete uns und Lucy über die ersten Auszüge hinweg. .. ich glaube, wenn ich nicht so gute Erfahrungen mit den Welpeninteressenten vom A und B- Wurf schon machen durfte, würde ich eventuell gar nicht mehr züchten oder hätte nun nicht so ein gutes Gefühl, dass alles gut werden wird.. deshalb auch Dankeschön an euch alle! 

News 09.03.2018

Der Schnee ist weg und nun haben wir etwas "Schlamm" und Regen. Dafür nun aber wärmere Temperatur und die Welpen lieben es ebenfalls.. sie haben kein Problem mit Dreck und eher jede Menge Spaß :). 

Heute haben wir nochmals einen kleinen Wald- und Feldspaziergang gemacht, diesmal aber einfach nur genossen und mal ohne Kamera unterwegs gewesen. Sie sind einfach mal wieder so, so süß.. beim Spaziergang.. wie sie da immer alle so schön gemeinsam laufen und die Welt erkunden.. die zukünftigen Eltern bekommen natürlich noch ein paar Videos davon :). 

Alle Vier haben sich zu so tollen "Junghunden" entwickeln, ein Traumwurf von Anfang bis Ende einfach bilderbuchhaft.. auch die Wurfabnahme haben wir nun super gemeistert und so langsam wird es leider einfach Zeit, mich nun doch mal mit dem Abschied zu befassen, wir haben ja schon ein paar Tage heraus gezögert, aber nun muss ich langsam aber sicher wohl an die Vorbereitungen gehen.. Papierkram fertig machen, Welpenpakete packen, Abschiedsfotos :(.. achja, aber wir haben wieder mal so tolle Welpenleute gefunden, dass ich mir jetzt schon sicher bin, dass wir von allen nochmals einiges hören werden und es auch kein Abschied auf Dauer ist.. zum Glück, sonst würden wir sie auch nicht hergeben ;). Und sonst, haben wir ja immer noch ein paar Tage mit allen zusammen :). Hier sind noch ein paar Schnappschüsse von mir und viele vom Fotografen, da es einfach so viele tolle Bilder gab :). 

News 05.03.2018

Wir waren heute zum großen Tierarztcheck, nachdem wir wegen totalem Winterunwetter und Eisregen alles verschieben mussten bekamen wir einen neuen Termin extra in der Mittagspause von der DOK-Praxis.. total nett :).

Fast 200km haben die Welpen nun im Auto verbracht und über 2 Stunden die Praxis auf den Kopf gestellt 😁.

Die Autofahrt fanden sie diesmal nicht ganz so toll, sie wussten wohl, dass es diesmal zum Tierarzt geht..  ich wollte sie auch nicht total müde mitholen, da ich wusste, dass es noch ein langer Tag wurde und anfangs wurde dann doch gut gemeckert, "spuckfest" sind sie aber weiterhin. Als wir ankamen, erzählten sie mir aber alle, dass sie nur so dringend ein Pippi gemusst hätten und deshalb dies während der Fahrt verkünden wollten und das taten sie dann auch direkt alle brav im Freien, bevor es reinging.

 

Paar Schnappschüsse mit dem Handy in der Praxis: 

 

Drinnen waren sie auch lieb, kauten genüsslich auf ihren Kausachen und geduldeten sich bis sie dran kamen. Und da alle auch mehrmals dran kamen, ging es öfters auf den Tisch und wieder runter und so lernten sie angenehmere Sachen auf dem Tisch kennen, wie "Leckerlis essen" und gestreichelt werden, nur mal etwas in Auge schauen, Augen weit tropfen für die weiteren Untersuchungen, abhören, abtasten, Fieber messen, Patella untersuchen oder auch etwas "unangenehmere" Sachen, wie das "pieksen" und lange stillhalten und "geblendet" werden mit der Spaltlampe und so viel mehr.  Wie oft es für jeden auf einen Tisch ging und wieder runter, habe ich gar nicht mehr mitgezählt.. 

Wir können nun aber Stolz verkünden, das alles tip top ist. Alle 4 sind fit und munter, bei unserem Rüden ist alles dort, wo es hingehört und alle Augen sind frei von erblichen Augenkrankheiten, incl. nochmals die Äuglein von der stolzen Mama Lucy. 

Zur Unterstützung mussten dann auch noch Penny und Duke ran und bekamen ebenfalls nochmals einen Augencheck mit besten Ergebnissen.

Zusätzlich kam auch gerade der CEA Gentest an und Lucy und Levi haben hier schön 50:50 gemacht, Cleo und Ciara sind genetisch frei und Carla und Cajus CEA carrier.

Somit sind wir happy mit Ben Gusner, Tímea Sólyom, Hannah Kelly und Britta Ludsteck,Tamara Hollósi-Szabó und Michaela Auth Zecaras.

Besser könnte es eigentlich gar nicht sein :).

News 04.03.2018

 

Heute kam die liebe Andrea Lessel von Seelenheil Photografie zu uns und den kleinen Zwergen. Nicht gerade unter den besten Wetterbedingungen, gaben wir dennoch alle unser bestes und die ersten Bilder erreichten uns auch so zügig, dass wir echt hin und weg sind über diesen tollen Service und euch auch direkt schon mal einen kleinen Einblick geben können. Wir versuchten die Welpen diesmal sehr natürlich zu fotografieren und schauten gemeinsam was sie uns anboten, ihre Lieblingsvariante war dabei unsere Fotografin abzuschlecken, denn wenn sie schon auf coolen Planen auf dem Boden lag, konnte das ja natürlich nur für die Welpenbespaßung sein :). Und wenn sie das nicht gerade machten, machten sie jeglichen anderen Blödsinn.. . 

Nochmals vielen Dank Andrea! Für deine Geduld und Mühe!

News 02.03.2018

 

Und wir haben nochmals Schnee.. erst Eisregen, jede Menge Unwetterwarnungen, Staus und Chaos auf den Straßen und dann fing es noch an stark zu schneien und innerhalb von zwei Stunden sah es bei uns wie im Winterwunderland aus.. den Hunden hat es gefallen :).

Für uns war es gleich doppelt doof, da heute die ca. 150 km zum Augenspezialisten - DOK Tierarzt anstanden für den großen Check, aber schon allein Ben das dreifache an Zeit benötigte, um überhaupt nach Hause zu kommen. Wir blieben mit dem Tierarzt in Kontakt und hofften bis zuletzt, dass es noch geht, aber es gab keine Möglichkeit mehr irgendwo hinzukommen und somit hatten die Welpen gleich doppeltes Glück.. anstatt "doofem" Tierarzttermin einfach nur jede Menge Spaß im Schnee. 

 

Die Roten hatten ja diesmal auch noch Unterstützung von Schwester Ayla und somit gleich alle nochmals doppelt und dreifach Spaß :). Die kleinen Zwerge lieben den Schnee und unser gesamter Garten plus Teile des angrenzenden Waldes und den Nachbarsgarten ist vor den Welpen nun nicht mehr sicher. Sie sind alle schon recht selbstbewusst und wenn ich allein mit Ihnen allen unterwegs bin, kleben Sie entweder an mir und ich kann keine Bilder von Ihnen machen oder ich muss nun schon wirklich gut aufpassen, dass ich alle im Blick behalte und niemand "zu weit" abtriftet, während ich Bilder mache :).. zum Glück klappt der Rückruf schon recht gut und jeder hört auch schon sehr gut auf seinen Namen für das Alter.. auch das "Nein" haben alle schon gut verinnerlicht und so haben wir hauptsächlich einfach viel Spaß zusammen.

News 28.02.2018

 

Heute ist der Schnee zwar weg, aber wir haben mega kalt.. morgen soll es noch eisiger werden.. dabei ist es schon so frostig. Die kleinen Zwerge gehen deshalb auch nicht mehr so gerne raus für ihre Sachen zu erledigen, es friert ihnen dabei wohl alles ab.. da müssen wir nun wieder doppelt aufpassen, was ich aber irgendwie auch verstehen kann. 

Da die Halbschwester Ayla, von Lucy und Duke, wieder da ist, haben wir aber nun auch wieder viel Neues im Haus zu erleben und können toll kuscheln.. ganz wie es sich gehört, liegen da die Kinder natürlich bequem auf der Couch und die super Mama Lucy auf dem harten Boden ;). 

 

Auch sind unsere Ahnentafeln nun angekommen.. immer wieder ein toller Moment, diese mit den Namen in den Händen zu halten.. 

News 27.02.2018

Jetzt aber schnell!!!!

Die Schneebilder kommen :). 

 

Heute morgen war plötzlich mal wieder alles weiß, aber das kennen die Zwerge ja schon etwas und so sind sie wie die alten Schneehasen umhergelaufen und hatten so viel Spaß. . Mit den Bildern war es aber schwierig, abgesehen davon, dass meine Hände abgefroren sind und wir sowieso nicht allzu lange draußen bleiben konnten, schafften sie es oft nicht vor der Kamera zu sein, entweder sonst wo oder am liebsten dann bei mir ;).

Dennoch ein paar haben wir und ein paar schaffe ich sogar jetzt schon hochzuladen. Viel Spaß damit.

News 26.02.2018

Wir haben einfach so tolle Welpenleute und Interessenten.. da kommen sogar auch immer mal wieder so liebe Geschenke für unsere C- Linge an, über die wir und unsere Vierbeiner uns immer unendlich viel freuen :). 

Vielen Dank!!!! Es ist so lieb, wenn Ihr an uns denkt und auch gerade unsere "alten Hasen" sich nochmals melden.. so unter anderem AJ und seine lieben Besitzer. Neben der unheimlich tollen Karte mit Fotos und so lieben Worten, kamen auch wieder die traditionellen Socken für unsere Welpen an.. vielen Dank Sigrid! Immer so eine Mühe und so individuell, wie die kleinen Welpen. Und auch Danke an die tollen Muffins und natürlich Spielsachen..  jetzt müssen unsere armen Welpen auch nicht immer nur mit dem Kratzbaum spielen, der so beliebt ist *lach*. Sonst geht es ihnen auch weiterhin gut, sie wachsen besser wie jedes Unkraut und die Mädels sind vor allem so happy. Penny und Lucy können es immer kaum abwarten, dass sie wieder wach werden und sie wieder mit Ihnen spielen können, obwohl die Großen auch untereinander immer so viel miteinander spielen ;). Gerade wenn Lucy Welpen hat, ist sie immer in so einer großen Spiellaune mit allen, weil sie mit jedem ihr Glück teilen möchte, das ist echt unbeschreiblich..

News 22.02.2018

 

Wie die Zeit vergeht.. nun sind sie schon 6 Wochen alt und weiterhin so süß..

 

Heute haben wir einen Ausflug in den Wald gemacht, das fanden auch alle so spannend, dass später bei den Sitzbildern alle total müde waren.. aber immerhin mal eine Chance sie in "Ruhe" fotografieren zu können ;).

Die Einzelportraitbilder findet ihr wie immer auf der C-Wurf Seite.. manche schafften es nur noch im sitzen.. ansonsten üben wir fleißig weiter und haben hauptsächlich jede Menge Spaß. Die Box finden Sie auch schon alle sehr toll, da gibt es immer so leckere Sachen drin und wird recht gut als Ruhezone akzeptiert, das Autofahren zum Ausflug war auch mal wieder sehr gut, wiedermal sind alle total spuckfest.. durch die ganzen Wackelbretter, wackligen Untergründe, rum getrage und co, sind sie wahrscheinlich schon etwas abgehärtet.. noch nie hat ein Welpe da bei uns während der Autofahrt gespuckt. Auch haben wir heute einen "Gitterboden" mal kennen gelernt, den alle aber recht unbeeindruckt hatten und die "Flattersachen und Spielsachen" gaben heute auch ihr bestes, da es bei uns sehr windig war.. da wurde mal geschaut, aber sehr cool geblieben, das sind sie an sich eh alle :). 

News 20.02.2018

 

Die kleinen Vier machen sich super und haben es schon gut raus, wie das Leben wohl so läuft und sie alles kontrollieren können ;). Ihre schlimmste Schandtat war nun, dass sie raus gefunden haben, dass Tapete abknabbern ein super Spaß ist, sie haben wohl gehört, dass wir eh noch renovieren wollten ;). Das müssen wir Ihnen dennoch schnell wieder austreiben..

ansonsten sind sie schon fast "kleine Engel".. die Stubenreinheit klappt schon immer besser und heute haben wir von 11 bis 4 Uhr morgens geschlafen, dann nur ein kurzes Pippi für alle kurz draußen gemacht und dann weiter geschlafen bis morgens.. so brave Zwerge.. schon fast eine ganze Nacht durch geschlafen und das noch vor der 6. Woche. Sowieso machen sie einfach so viel Freude!!!

 

News 18.02.2018

 

Die kleinen Zwerge entwickeln sich weiterhin prächtig und auch wenn der gesamte Garten noch lange nicht komplett erobert ist, haben wir heute mal wieder das Autofahren geübt und einen kleinen Ausflug in ein "anderes Grün" gemacht :). Ganz ohne spucken und nur mit ein klein wenig meckern am Anfang, weil man ja gerade so ausgeschlafen war und volle Lust hatte, was zu entdecken, nun aber noch etwas warten musste, ging es los. Als wir dann da waren, stürmten alle vier sofort aus der Box und schauten sich dann interessiert um. Die Halsbänder tragen sie nun auch schon recht mit Stolz und die Stubenreinheit klappt ebenfalls immer besser. 

Wir sind sehr Stolz auf unsere Vier und auf der Rückfahrt waren sie dann auch alle ganz brav, schliefen nach einander ein und ruhen sich gerade von dem großen Erlebnis nun weiterhin schön aus.  

 

Die Großen hatten auch alle richtig viel Spaß, bei dem tollen Wetter ging es aber ja auch nicht anders ;).

 

Ach ja, wir haben alle so einen mega Zuckerschock von den Süßen und jetzt, wo sie ständig im Haus und Garten dabei sind, kann man sich kaum noch von dem Zucker erholen :). Sie haben auch schon so viel kennen gelernt, neben dem  ganzen Besuch, und  heute mal wieder das Auto, den Staubsauger, die Bohrmaschine, Spülmaschine, Föhn, unsere Nager, unsere Katze, Kinder, fremde Hunde.. und jede Menge Lärm und Geräusche, die wir extra gemacht haben oder übers Fernsehen laufen gelassen haben und alle nehmen es sehr cool hin für das Alter und machen sich toll. 

News 17.02.2018

Ja, sie sind ja so lieb :).. da wird gekämpft, Kräfte gemessen, den Geschwistern an der Rute gezogen, in die Schuhe gebissen, ständig alles mögliche Stolz geklaut..

..der Mama in die Nase gebissen, Duke am Ohr gehangen oder Penny an der Rute, die Katze an der Pfote fest gehalten und so viel mehr.. aber wir lieben sie einfach alle und in der Regel, sind sie alle durchweg so brav und teilen Ihren Ausflug auch immer gerne mit unserer Nikita ;).

Und da sie so lieb sind, dachte Cleo heute, dass sie sich mal für alle anderen aufopfert und stellvertretend fürs Essen herhält *lach*.


News 14.02.2018

Valentinstag und unser Herz ist mal wieder in die Vierbeiner verschenkt.. dann noch etwas Sonne und wir konnten es draußen mal etwas besser genießen. Auf der einen Seite unseres Gartens liegt noch ordentlich Schnee, aber auf der anderen sehen wir schon schön das Grün und das sagt den Kleinen zurzeit doch noch mehr zu, was ich verstehen kann. Allgemein ist es leider noch etwas sehr kalt, so, dass wir nur ab und an raus können, aber alle haben nun schon mal ihr Geschäft im Grünen erledigt und nehmen nun das Gras recht gut auch dafür an, etwas Überredungskunst kostete es  zu Anfang dafür aber sd21schon. Wohl gesittet benutzen Sie nämlich schon seid einiger Zeit recht gerne und gut ihre "Toilette" im Welpenzimmer und da es draußen dann auch noch kalt und nass war, ging man lieber für den ruhigen Moment auch dorthin zurück. Jetzt hoffen wir auf schönes Wetter und für noch viel mehr Zeit draußen, auch auf gutes Wetter für die ersten Ausflüge, die wir bald mal angehen werden, um u.a. das Auto fahren nochmals mehr zu üben und alles andere besser kennen zu lernen. Die erste Autofahrt einfach mal um den Block war total entspannt, kein miefern und meckern, ich musste gleich mal nachschauen, ob überhaupt alle da waren ;). Sie sind einfach so zuckersüß.. ganz verliebt!

News 12.02.2018

 

Haus ist erobert und nun volle Kraft voraus zur Eroberung des Gartens und dann die ganze Welt, war heute das Thema des Tages und wird es sicherlich nun auch immer mehr werden :).

Das Wetter könnte etwas besser für die jungen Zwerge sein, die noch immer keine fünf Wochen alt sind, aber für eine kurze Zeit, als die Sonne mal geschienen hat, durften Sie einen Teil des Garten dann doch schon mal erkunden und hatten ganz viel Spaß. Zwischendurch immer mal wieder ein warmer Schluck Muttermilch und später wieder im warmen schlafen, so lies es sich dann doch aushalten. Das erste Häufchen wurde dann sogar auch schon gleich auf der Wiese erledigt, so brav :). Und jede Menge Bilder sind auch entstanden, denn jedes Bild war einfach schon so süß und hatte was, dass ich euch dann nicht vorenthalten wollte.

News 11.02.2018

 

Wir hatten ganz lieben Besuch dieses Wochenende von Sohnemann Aslan aus unserem Wurf mit Lucy und Duke.. dann noch netten Welpenbesuch und wieder so viel mehr erlebt.. die Wohnung ist nun nicht mehr sicher.. Wohn und Esszimmer gehören nun den kleinen Zwergen auch schon und ihr Vormarsch ist wohl nicht zu stoppen.. doch wir finden es einfach nur so süß und toll, dass nun auch so langsam die Zeit kommt, wo sie im Rudel und in unserer Familie viel mehr noch teilhaben können. Nun müssen wir langsam mal auch noch auf gutes Wetter hoffen, dass wir die nächsten Wochen dann auch noch draußen die Welt und natürlich auch noch so viel mehr kennen lernen können.. ein Schritt nach dem Anderen, immer mit ganz vielen Schlaf- und Ruhephase, aber nicht mehr lange und sie erobern die ganze Welt :).  

Während die kleinen Zwerge geschlafen und gewachsen sind, Besuch von Ihrem Halbbruder bekamen und Mama Lucy sich rührend um alle gekümmert hat, hat ihr Vater Levi war mal wieder ein neues Land "erobert" ;).

Er ist nun Champion von 7 Ländern, dieses Wochenende hat er alle Bedingungen für den slowakischen Champion voll gemacht und nicht nur seine Klasse gewonnen, sondern auch noch bester Rüde gemacht, dann bester Border Collie und im Ehrenring auch noch Best of Group, das ist mal wieder ein super Erfolg und das noch im jungen Alter. Wir sind sehr Stolz auf Ihn und gratulieren allen Beteiligten!

 

      Mama Lucy und Aslan                                   Cleo und Aslan                                      Aslan und Penny


News 09.02.2018

Aufgepasst, keine Zeit zum Schlafen.. denn wir sind wieder etwas online :). Es könnte zwar noch schneller sein, aber etwas geht wieder und es kommt einem nun doch schon als großen Luxus vor. 

 

So können wir nun nochmals etwas besser über die Kleinen berichten, die sich alle wunderbar entwickeln und fleißig wachsen. Die erste Wurfabnahme war super und langsam erobern die kleinen Zwerge nicht nur das Welpenzimmer und wickeln den Besuch immer gleich um die Finger, sondern haben nun auch schon mal kurz Fliesenboden kennen gelernt und den Flur und das Esszimmer schon mehr oder weniger unsicher gemacht.. im klauen sind sie jetzt schon super, alles gehört Ihnen, alles ist nur für sie da.. das wird die nächste Zeit sicherlich noch ein Spaß mit der Meute, was gesehen wird, wird auch versucht zu essen, zu schleudern oder Stolz geklaut ;). Aber an sich, sind eigentlich alle Vier einfach nur so brav und herzig.

News 01.02.2018

Wir haben uns kurzweilig mal Internet besorgt und gleich mal ein paar Fotos für euch hochgeladen. Die kleinen Zwerge machen sich super und werden langsam kleine Hunde.. spielen geht nun auch schon und Penny hat sich das ein oder andere mal nun auch endlich mit reinschleichen können. Allzu viel Action ist aber noch nicht, immer wenn ich Bilder machen will, kommt natürlich Lucy mit und dann hängen alle an der Zitze bis sie wieder vor Müdigkeit umfallen.. wachsen ist eben doch anstrengend :). 

News 26.01.2018

OnLINE war gestern.. jetzt ist nur noch OfLINE angesagt.. 

 

Ich denke wir haben für die meisten fleißigen Leser wohl leider schlechte Neuigkeiten.. das Welpentagebuch wird wohl die nächste Zeit etwas "still gelegt" sein.. wir haben einige Probleme mit dem Internet und wahrscheinlich ab den nächsten Tagen auch erstmal wieder keins. Allgemein hat sich damit doch mit das Größte geändert, wenn man ans "Ende der Welt und in die Pampa" zieht, wie meine Familie es immer nennt, dann ist die gesamte Verbindung nicht mehr so, wie man es luxuriös gewöhnt war.. das wird für uns noch eine krasse Umstellung und wohl eine Herausforderung werden. Aber, die Hunde finden es hier einfach herrlich und wir werden dann nun einfach viel mehr die Gegend erkunden, natürlich Offline ohne Leine um die Weite erst richtig auszukosten ;).. oder in unserem Garten und Haus arbeiten, wo noch immer so viel zu tun ist ;). Solange es den Hunden ja gut geht, geht es uns Hundeleuten eben auch gut und was macht man nicht alles für sie.. somit können wir natürlich auch nur Positives berichten, wenn wir über die Vierbeiner sprechen. Alle entwickeln sich hervorragend, alle sind total glücklich und gut drauf und werden nun auch schon in das größere Welpengehege umziehen.. es wird nun schon Zeit :). 

News 24.01.2018

2 Wochen alt und schon sooo groß.. Zeit, dass man als echter Border Collie auch sein erstes Schaf kennen lernt. Und so stürmten die vier mutischen Krieger los und niemand lies es stehen.. es wurde mehrfach erlegt, aber stand immer wieder auf ;). 

Allgemein waren die Vier heute eh nicht so gut auf Fotos zu sprechen, sie hatten lieber alles andere im Sinn als zu modeln und dann noch ohne Blitz, wegen den noch ganz frisch aufgegangen und noch nicht voll entwickelten Augen war es eine fünfach Herausforderung. 

Abgesehen davon, dass sie zurzeit eh eher noch ein wenig wie Meerschweinchen aussehen und teils auch solche Geräusche machen. In Geräuschen nachahmen von anderen Tieren sind sie eh zurzeit große Klasse, die komischsten Laute kommen da mal hervor, aber auch diese Meerschweinchenphase ist bald wieder vorbei.. die Entwicklung rast einfach nur so voran und sie üben nun auch schon die Töne ihrer eigenen Art, irgendwann will man ja auch mal ein kleiner Hund werden :). Und das werden die Vier auch noch alle schaffen und dann kommt erst die wirklich "süße Phase"..  Trotzdem gibt es Einzelbilder von jedem auf der C-Wurf-Seite.


News 21/22.01.2018

Unsere rote Hündin hat gestern die Augen aufgemacht und heute sieht es nochmals viel weiter aus. Die anderen Drei sind und bleiben da noch etwas gechillter, aber "geblinzelt" haben sie gestern nun auch schon alle und heute schauen sie schon auf Halbmast. zum Abend sieht es da auch wahrscheinlich nochmals viel weiter aus, spätestens morgen. Dass die kleine Rote schon früh die Augen auf hatte, hat aber nichts damit zu tun, dass sie sonst auch schon die Weiteste wäre. Unser Rüde beispielsweise ist Koordinationsmäßig schon sehr weit vorne und hat die Augen noch am meisten zu.. allgemein klappt nun einiges schon bei Ihnen besser, Köpfchen richtig gut heben und drehen können sie schon lange, teilweise robben sie auch gar nicht mehr, sondern "dackeln" schon schwerfällig versuchsweise auf allen vieren, sie sind schon echt schnell und sogar mal ein kleines Sitz oder hochstrecken passt.. aber das alles machen sie eigentlich nur, wenn es zur Milchbar mal geht und sie wieder Gummi für die beste Zitze geben müssen, sonst schlafen sie weiterhin ganz viel und stecken all ihre Energie ins eifrige wachsen und weiter entwickeln. Allen fünf geht es super und unser Rüde Duke durfte sich nun auch mal kurz als Mama in der Wurfbox unter Lucys Adleraugen versuchen, ist aber wohl gescheitert, weil sie "immer nur Milch wollen" und da war einfach keine milchspendende Zitze zu finden, obwohl Duke sie ja überall ausprobieren gelassen hatte, sich dann einfach gar nicht mehr rührt, verzweifelt schaut und Angst hat, dass Sie ihn auffressen, aber er Ihnen ja auch auf keinen Fall weh tun möchte, da er sie doch alle super findet und liebt.. sind sie dann wieder "braver", findet er sie wieder hochinteressant. Er wird wie immer so ein toller Kamerad für die Kleinen werden und unsere Penny erst, die darf zwar noch nicht in die Wurfbox, da Lucy wohl weiß, dass sie wirklich ihren "Mutterrang" streitig machen würde und nachher noch sogar Milch bekäme, aber sie schaut schon immer sehnsüchtig.. und wenn dann die "Spielezeit" kommt, dann wird sie wie immer hin und weg sein und Lucy die Kleinen auch ein wenig mit ihr teilen :). 

News 20.01.2018

Die kleinen Vier wachsen fleißig weiter.. die Hauptbeschäftigung ist natürlich immer noch schlafen und trinken, aber man kann sich nun schon besser koordinieren und weiß doch schon ziemlich gut, wie das Leben so läuft: einfach "quieken" und schon kommt die Milchbar, wird man geputzt und hat aber keine Lust darauf, kann man auch schon mal gut meckern.. mittlerweile ist das nämlich teilweise schon etwas uncooler, manchmal wenn keiner schaut, dann liegt man hingebungsvoll rum und genießt es, aber wenn dann so die Geschwister und so schauen, dann muss man manchmal ja schon auf cool und groß machen und klettert auch gerne mal schnell weg..

bei der Obermama Lucy gibt es hier aber kein Erbarmen, da werden alle geputzt und geputzt und notfalls nun einfach zärtlich mit der Pfote festgehalten, bis sie sauber sind. Denn "ungepflegte" Welpen gehen natürlich gar nicht und was muss, das muss auch einfach erledigt werden, egal wie "uncool" man es schon findet ;). Da werden auch zwei gleichzeitig mal geputzt, die Schlabberzunge einfach gestreckt oder eben eiskalt festgehalten.. letztendlich gefällt es ihnen dann ja doch.

Die besten Trinkpositionen hat man auch schon gefunden :). Das können Sie wirklich in allen Richtungen..

Und wie ihr bestimmt schon auf den Bildern erkannt habt, sind die kleinen Zwerge auch mal kurzweilig schon mit uns im Wohnraum unterwegs, nur noch im Schlafzimmer sitzen ist nicht mehr.. Lucy will gerne bei uns sein, aber natürlich auch immer bei Ihren Welpen und hat keinerlei Probleme, wenn ich ihr dann in der Zwickmühle helfe und was für sie und die Kleinen unter Aufsicht dann mal herrichte.. das genießen schon alle. Aber an sich, sind sie natürlich noch sehr glücklich in ihrer Wurfbox und schlafen auch immer noch nachts unter Aufsicht direkt neben meinem Bett.. für den größeren Auslauf wachsen sie aber auch schon fleißig. Da die Augen nun auch nach und nach etwas mehr aufgehen und teils schon blinzeln, ist es nun auch etwas schwieriger mit Fotos, aber wir schaffen es trotzdem noch :).

News 17.01.2018

Wow.. nun sind unsere vier kleinen Peerlessborder schon eine Woche alt.. einfach wow.. wie die Zeit doch immer vergeht..

 

Alle haben ihr Gewicht mehr wie verdoppelt, sind munter und entwickeln sich weiterhin toll. Lucy kümmert sich großartig um sie, aber geht nun auch gerne schon mal ne kleine Runde zum Spaziergang mit, wenn Ihre Welplein gut versorgt zu Hause liegen.. sie vertraut uns da total, auch wenn wir sie manchmal ein klein wenig unterstützen müssen, ihre Welpen mal kurz allein zu lassen :). Am liebsten ist sie nämlich nach wie vor bei Ihnen, putzt, stillt, schläft bei Ihnen und kuschelt unheimlich viel und süß mit Ihnen. Alle sind einfach happy.. . Auch wir kommen schon oft gar nicht mehr aus der Wurfbox raus und einen Blick von Ihnen lassen, kann ich auch kaum. 

Da sie nun ja schon eine Woche alt sind, standen mal wieder die Wochenbilder an.. irgendwie war aber so viel zu tun, dass wir es echt für Profimodels ausgerichtet haben.. jeder bekam nur 3 Schüsse und es musste was sitzen.. ich denke, die Kleinen haben es trotzdem recht gut gemacht.. einfach eben schon Supermodels mit ihrer gerade mal einen Woche :). Sie zeigen euch auch schon, dass ganz kleine "Ritze" am Auge sich schon geöffnet haben und alle haben schon Pigment an der Nase und Lefze und teilweise auch schon an den Pfoten.. und die Ohren.. sie sind auch alle zurzeit so süß :). 

News 15.01.2018

Wow, bisher jeden Tag einen Eintrag, das werden bald aber auch mal wieder größere Abstände werden ;). Doch heute haben wir schon wieder tolle Fotos für euch.. unter anderem wurde heute mal ausführlich im Bett gekuschelt, als ich die Wurfbox mal wieder gründlich reinigte. Das fanden alle toll.. die Kleinen sind jetzt schon teils sehr neugierig und aufgeweckt, fremde Gerüche irritieren sie keineswegs und überall wo Wärme oder Fell ist, ist "Zuhause" und eventuell auch eine milchspendende Zitze ;).

So haben Sie heute Duke alle gründlich unter die Lupe genommen, Penny hätten sie sicherlich auch gerne und ohja, Penny würde erst recht auch schon so gerne zu den Kleinen, sie fragt schon immer an, wann sie mal darf und war beim letzten Wurf auch schon immer so eine tolle Spielkameradin, aber dafür ist es dann doch noch zu früh. Lucy hat auf ihre Schützlinge natürlich noch ein Adlerauge, aber Duke vertraute sie da schon immer und ab dem ersten Tag.. man kann bei ihm eigentlich auch gar nicht anders, er ist einfach so eine Seele.. und so eine tolle Spielwiese für die Kleinen.. meiner Meinung nach, könnte er sich gerade im späteren Alter gerne mal mehr durchsetzen, aber die Kleinen dürfen einfach alles bei ihm.. noch wissen die Vier es ja nicht, werden es aber sicherlich "viel zu schnell" schon herausfinden.

News 14.01.2018

 Die kleinen Vier wachsen und gedeihen, nehmen regelmäßig schön zu und sind zufrieden. Die Nächte werden nun auch weniger schlaflos und wir können einfach sagen, das alles ganz toll läuft..

Sie sind schon wirklich weit mit ihrer Entwicklung und so ist uns doch auch schon der Rüde fast aus der Wurfbox geklettert, so dass wir nun schon die "höhere Etage" eingebaut haben. Und man kann schon so schön mit Ihnen kuscheln, abends kommen sie schon mal alle eine Runde mit ins Bett und wir genießen einfach die Zeit, die kleine Schnauze, die bei allen jetzt schon schwarzes Pigmente zeigt, die zarten Füße, die süßen Töne, die sie schon von sich geben oder das Geschmatze, man kann sich schon jetzt einfach nicht mehr von Ihnen trennen und wir zerbrechen uns zurzeit eifrig den Kopf für Namen, also gerne noch Vorschläge her :).

 

News 13.01.2018

 

Den kleinen Vier und Lucy geht es weiterhin super. Sie trinken, werden geputzt und schlafen, dann trinken sie wieder, werden geputzt, werden gekuschelt und schlafen, dann mal schlafen, trinken, geputzt werden und immer so weiter :).

So nehmen sie weiterhin auch brav zu und wachsen.

 

Die kleine Rote hat nun auch jemanden in ihrer Farbe gefunden und beide haben sich gefreut, dass sie nun nicht mehr die einzigen Roten sind ;)

 

 

Und unsere Lucy Maus kam nun auch schon mal mit bis zum Wald, als die Kleinen friedlich geschlummert haben und ist wie immer richtig gut drauf :). Als es dann zurück ging, gab sie aber Gas.. die paar Minuten ohne die Kleinen reichten ihr dann aber auch schon wieder ;).

News 12.01.2018

Wir haben die C-Wurf Seite eröffnet, mit jeweils dem Kurzportrait und Daten jedes Welpen. Dies wird nun nach und nach weiter geführt. Die ersten Bilder sind diese :)

News 11.01.2018

 

Lucy links: "Was ich habe gehört, ihr wollt meine Babys sehen?"

 

Lucy rechts: "Ok, aber ätsch, ich werde immer den besten Blick auf sie haben ;).. hier könnte ihr den Rücken von unserem Rüden sehen, auch diese können entzücken :)"


Und dann gab sie doch freies Licht und das Kommando mit, "alle in die Kamera schauen".. hat dann auch mehr oder weniger geklappt und wir können euch nun voller Stolz unsere C-Linge vorstellen :)

Hündin 3, Hündin 2, Rüde und Hündin 1, gerade 24h alt
Hündin 3, Hündin 2, Rüde und Hündin 1, gerade 24h alt

 

 

 

Gib die Pfote Genosse, ich bin da :).

Ziemlich so ist unser Rüde auch auf die Welt gekommen, schnell und gleich voll da, genießt er es wohl nun der Hahn im Korb zu sein. Er ist "typisch Lucy", wieder mal sehr dunkel, keinen vollständigen, weißen Kragen, aber hat jetzt schon so einen Charme, wo man eigentlich nicht widerstehen kann.

 

 

 

 

Dicht verfolgt wurde er auch gleich von seiner Schwester, Hündin 1. Sie war die Größte (was wahrscheinlich nicht bleibt) bei der Geburt und hat meiner Meinung nach einen tollen Kopf mit recht klassischer Zeichnung, schöne Blesse, toller vollständiger Kragen.. und doch so besonders, durch dieses "kleine schiefe Herzchen" oben an der Blesse. Sie war gleich "pflegeleicht", schnell zufrieden und schnell an der Zitze.

 

 

Peerlessborder 3 (Hündin 2) kam als unsere leichteste zur Welt, wusste und weiß aber direkt, was sie wollte. Sie kam voller Leben auf die Welt, die Fruchtblase schaffte sie schneller weg, wie Lucy und ich schauen konnten und wollte direkt starten.

Sie hat eine recht gerade Blesse, die sich in den vollständigen, weißen Kragen zieht und ist einfach eine schicke Lady. War auch direkt recht fit auf der Hinterhand und wollte schnell an die Zitze. Nicht die Erstgeborene, nicht die Schwerste, aber wer weiß, was sie noch vor hat, wir denken schon mal Großes.. unser Herz hat sie jedenfalls direkt erobert, aber das schaffen all unsere Babys ja immer sofort ;).

Zuletzt kam dann doch noch Farbe rein und zwar von unserem Peerlessborder 4. Die Farbe leuchtete schon von der Fruchthülle aus auf, die so schön klar und intakt war und obwohl wir direkt startklar waren und sie erwarteten, hatte sie keine Zeit und war schon in der Hülle am zappeln, wollte raus in die Welt und sich auch noch eine gute Zitze und einen Schluck Milch zu sichern, um den Vorsprung aufzuholen, die ihre Geschwister nun schon hatten. Vor lauter Plänen und Treiben, verwechselte sie dann aber ein klein wenig wohl das Fruchtwasser und die Milch. Dass man zu allererst mal aus der Fruchthülle raus sollte, dann zur Zitze wandern und dann erst den Mund aufmachen und schlucken, war ihr wohl entfallen (zu ihrem Gunsten, das geht so manchen Neugeborenen wohl ähnlich) ;). Schnell merkte sie dann aber wohl auch, dass es nicht schmeckt und wir waren auch gleich zur Hilfe da, so konnte sie dann wenige Sekunden später schon ihre erste Zitzenerfahrung machen, die wohl deutlich besser schmeckten. 

News 10.01.2018

 

Juhu :). Unsere Welpen sind da und somit können wir nun unser Welpentagebuch eröffnen. Und wie es immer so ist, leidet leider erstmal etwas die Homepage und meine "Rückmeldung", da ich mich von den kleinen Peerlessborder gar nicht trennen kann und möchte. Alles lief super, nach der wunderbaren Trächtigkeit folgte eine schöne Geburt. 

Auch wenn alles soweit sehr schön läuft, hat man trotzdem gerade die ersten 24h, aber eigentlich auch die komplette Welpenzeit immer alle Hände voll zu tun, deshalb nun schon mal Entschuldigung an alle, die auf eine Antwort etwas länger warten mussten oder gar noch warten? Eventuell ist das ein oder andere auch unter gegangen, dann tut es mir sehr Leid, denn normal antworte ich immer.. dann schreibt gerne nochmals. 

Aber nun zurück zu den Welpen. Wir können also voller Stolz verkünden, dass wir einen neuen Peerlessborder-Rüden und drei Hündinnen willkommen heißen können. 

Lucy ist total happy und liebt ihre Mutterrolle, manchmal muss man sie jedoch als Obermama auch mal bremsen.. wenn es nach ihr geht, dürften die kleinen nicht ein einziges Mal meckern, einen quietschenden Laut von sich geben, unruhig werden oder sich gar von ihr entfernen. Sie sollen immer glücklich sein, am liebsten immer mit ihr kuscheln und direkt von Anfang an einfach das Leben genießen, dann ist sie erst recht zufrieden. Zum Glück machen die kleinen Vier das auch ziemlich und finden den Plan von Lucy gar nicht mal so schlecht ;). Und somit konnten alle fünf schon genüsslich am ersten Tag und auch schon kurz nach der Geburt tief und fest aneinander gekuschelt schlafen, Kräfte aufladen und die kleinen Vier die "neue Welt" genießen.